Der Carl Hanser Verlag ist ein international agierender technisch-naturwissenschaftlicher Fachverlag. Mit seinen Fach-, Hand- und Lehrbüchern aus den Bereichen Technik, Computer und Wirtschaft ist Hanser einer der führenden Verlage für Ingenieure, Konstrukteure und Computerspezialisten.

Die zahlreichen Fachzeitschriften des Verlages decken ein weites Spektrum der industriellen Produktionstechnik ab – von der Metall- und Kunststoffverarbeitung über Qualitätsmanagement bis hin zur E/E-Entwicklung.

Qualität und Exklusivität der Inhalte sind Maßstab und Markenzeichen. Die große Nähe zur industriellen Praxis zeichnet alle Fachzeitschriften aus. Viele Ihrer Kunden und Technologiepartner sind auch unsere Kunden. Wir kennen sie und ihre Bedürfnisse, denn unsere Redakteure und Media-Spezialisten sind hervorragend vernetzt. Sie pflegen enge Beziehungen auf Messen, Pressekonferenzen und im Alltag. In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Industriebranchen, ihren Verbänden und Hochschulinstituten werden Technologietrends abgebildet und Neuentwicklungen aufgezeigt. Internationale Partnerschaften vernetzen uns mit Verlagen, Verbänden und Instituten weltweit.

Neben dem Fach- und Sachbuchverlag ist mit dem Namen Carl Hanser auch der Literaturverlag verbunden, der mit seinem vielfältigen Angebot deutscher und internationaler Literatur seinesgleichen sucht. 17 Literaturnobelpreisträger wie Swetlana Alexijewitsch, Herta Müller oder Orhan Pamuk zählen zu unseren Autoren.

Seit Gründung des Unternehmens 1928 durch Carl Hanser ist der Verlag im Familienbesitz. Neben dem Münchner Stammhaus ist Hanser im deutschen Sprachraum mit Standorten in Leipzig und Berlin sowie in Zürich und Wien vertreten.

Hanser ist auch im englischen Sprachraum aktiv: Unsere Dependance in Cincinnati unterstreicht die Bedeutung des US-amerikanischen Marktes, den wir mit englisch- und spanischsprachigen Fachtiteln beliefern. Seit 2014 ist der Verlag in China präsent.

Was uns erfolgreich gemacht hat: Engagement und Leidenschaft, Kompetenz und beispielhafte Qualität bei Produkten und Prozessen – und die Liebe zum Detail. Das schreiben wir auch bei Hanser Corporate fort. Denn individuelle Anforderungen brauchen individuelle Lösungen.

verlag

Unsere Autorinnen und Autoren

 

Hanser ist das Zuhause vieler großer Namen in Sach- und Fachbuch und in der Literatur. Zu den eng mit uns verbundenen Autoren gehören neben vielen anderen der Qualitätswissenschaftler Gerd F. Kamiske, der Biophysiker Wolfgang Heckl; die Wirtschaftsexperten Clemens Fuest, Hanno Beck und Christian Felber; Lutz Heuser, langjähriger Forschungschef bei SAP; Oliver Gassmann, Professor für Technologie- und Innovationsmanagement; Jürgen Gausemeier, Professor für Strategische Produktplanung; der Technik-Philosoph Klaus Kornwachs; der Islamwissenschaftler Navid Kermani;

 

die Philosophen Rüdiger Safranski, Tomáš Sedláček, Richard Sennett und Michael Hampe; die Soziologen und Kommunikationsforscher Heinz Bude, Stephan Lessenich und Martin Eppler; die Schriftstellerinnen Margriet de Moor, Elke Heidenreich und Nora Bossong; die Schriftsteller Rolf Dobelli, Tilman Rammstedt, Michael Köhlmeier, Raoul Schrott und T.C. Boyle; die Journalisten Holm Friebe, Daniel Schreiber und Wolfgang Münchau und 17 Trägerinnen und Träger des Literaturnobelpreises.