Die Fuggerei

Familie, Stiftung und Zuhause seit 1521

Zum 500-jährigen Jubiläum: Das erste Standardwerk zur Fuggerei, der ältesten Sozialsiedlung der Welt – herausgegeben von Astrid Gabler

1521 stiftete Jakob Fugger die Fuggerei als Reihenhaussiedlung für bedürftige Augsburger – und bis heute leben hier Menschen mit geringem Einkommen für 88 Cent Jahreskaltmiete. Der reich illustrierte und von langjährigen Kennern verfasste Band liefert erstmals eine umfassende, profunde und anschauliche Darstellung der Fuggerei, deren soziales Engagement in einer Tradition steht, die in die Zukunft weist. Die Geschichte der Familie Fugger und die Gründe, die eine der einflussreichsten Handelsdynastien des 16. Jahrhunderts zur Stiftung einer Sozialsiedlung bewegten, werden ebenso dargestellt wie die Architektur der Bauten, Berufe und Aufgaben in der Fuggerei, die Geschichte ihrer Bewohner, Bewerbungen und Voraussetzungen für den Aufenthalt in der Geschichte und lebendige Eindrücke von heute.

  • Erscheinungsdatum: 21.09.2020
  • 192 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-26351-2
  • Deutschland: 22,00 €
  • Österreich: 22,70 €

Weitere Empfehlungen für Sie